Sponsoren

sponsored by: easyTherm GmbH
Hotel Feuerberg
ABATT
Urbani Wirt
Panaceo
Sparkasse Feldkirchen
Volksbank
Pirker Möbel
Jobzone
Sonnenschutz Gasser
Kelag
Villacher Bier
Zimmerei Rogatsch

News der Tennissektion!




 Zum ersten Mal ist eine Herrenmannschaft in der Landesliga der Senioren +35 angetreten. Die Jungsenioren konnten dabei ohne Niederlage den Kärntner Meistertitel erringen.

Alle aktuellen Ergebnisse finden Sie.............hier!



Wie geplant konnten wir am 30.04
den Aktionstag "Ganz Österreich spielt Tennis" durchführen. Nach den schweren Schneefällen waren die Plätze, dank harter Arbeit der Familie Bachmann-Frank, rechtzeitig bespielbar

Somit konnten wir, bei wunderbarem Tenniswetter, 10 interessierte Kinder beim Schnuppertraining begrüßen und die meisten davon für einen Tenniskurs begeistern.
Der Spaß stand im Mittelpunkt und der Einsatz war groß.
Am Schluß wurde jedes Kind noch mit einem Eis belohnt.


In Summe nehmen heuer 19 Kinder an den Tenniskursen des SCO teil. Die Kurse beginnen am 10.05.

Weitere Bilder finden Sie....hier!








Im Zuge der diesjährigen KTV Jahreshauptversammlung wurde Gerfried Bachmann vom Kärntner Tennisverband mit dem AWARD 2015 ausgezeichnet.
Er erhielt die Ehrung für seinen außergewöhnlichen Einsatz im Tennissport, für seine unermüdliche Tätigkeit in der Jugendarbeit, für sein vorbildliches Wirken und Handeln, für die vielen Erfolge die auf seine Trainertätigkeit zurückzuführen sind und für die 50 jährige Aktivität im
Tennis- und Trainergeschäft.

Wir können uns dem nur anschließen und gratulieren unserem Gerfried zu dieser einzigartigen Auszeichnung.

DANKE lieber Gerfried und bleib uns noch viele Jahre erhalten!






MEISTER 2015

Nach einen bereits hochdramatischen Halbfinale und Abwehr mehrere Matchbälle konnte auch das Finale gegen die leicht favorisierten Fresacher gewonnen und somit konnte der Titelgewinn nach 2005, 2007 und 2009 wieder nach Bodensdorf geholt werden.

Das Finale war an Spannung nicht mehr zu überbieten.

Nach den Einzelspielen lagen unsere Beachboys vom Ossiacher See „fast“ erwartungsgemäß 2:3 zurück.

Dank der starken Einzelleistung von Mauro Commisso gegen die Nummer eins von Fresach, Marc Pichler, lebte somit die Chance, das Finale (wie es heuer bereits zweimal gelingen konnte) in den beiden Doppel zu drehen.

 

Eine geschickte Doppelaufstellung sowie zwei hochdramatische Doppel machten es möglich, den schon fast sicher scheinenden Titel für Fresach doch noch nach Bodensdorf zu holen.

Die Paarung Daniel Kräuter/Thomas Freunschlag konnten ihr Doppel in zwei Sätzen gewinnen. Alle Hoffnungen lagen – wie auch schon im Halbfinale – bei Mauro Commisso/Stefan Gasser. Nachdem bereits zwei Matchbälle im zweiten Satz ungenutzt blieben, ging dieses Doppel in das entscheidende Champions-Tiebreak. Dieses bot alles, was ein Finale zu bieten hat.

Schlechter Start mit Rückstand -  Führung – Ausgleich – Abwehr von Matchbällen – Erarbeitung von Matchbällen – SIEG!

Ganz besonders stolz sind wir auch darauf, dass wir diese Meisterschaft in der höchsten Kärntner Spielklasse mit Jugendlichen bestritten haben. Unsere zwei Nachwuchstalente Julian Dobnig und Florian Bendlinger gaben dabei eine große Talentprobe ab und dürfen sich berechtigt über den Kärntner Meistertitel freuen!


Eine erfolgreiche Sommersaison ist zu Ende gegangen.
Bei der Mannschaftsmeisterschaft gab es durchwegs zufriedenstellende Ergebnisse.

Hervorzuheben ist der Kärntner Meistertitel unserer U17 Mannschaft mit Julian Dobnig und Florian Bendlinger
und der Aufstieg unserer neu gegründeten Damen +45 Mannschaft in die Landesliga A.
Dank des schönen Herbstwetters konnten wir die Freiluftsaison bis zum letzten Tag auskosten, gleichzeitig hat die Hallensaison bereits begonnen.

Der SCO Bodensdorf spielt unter dem Teamnamen "Mountainresort Feuerberg Bodensdorf" erstmals am renomierten Fürstler-Cup in Klagenfurt teil.
Die ersten beiden Spiele konnten bereits gewonnen werden und die Qualifiaktion für das obere Play ist damit geglückt.



Fürstler_CUP...............hier!

KTV Senioren Doppelmeisterschaften 2014
LANDESMEISTER - Herren 35:
Gert Salchegger und Thomas Freunschlag
weitere Infos...hier!



alle aktuellen SCO Ergebnisse finden Sie...............................hier!


Die Tennismeisterschaft 2014
geht in die Schlussphase.

Bereits abgeschlossen ist die Saison für die erste Herrenmannschaft. Die Mannschaft ist seit vielen Jahren eine fixe Größe in der Landesliga und spielte auch heuer wieder voll um den Einzug ins Halbfinale mit. Dieser konnte gegen sehr starke Gegner leider knapp nicht erreicht werden. Im Abstiegs Play Off gab es durchwegs überzeugende Leistungen und somit wurde letztlich der sechste Platz erreicht.
Die zweite Herrenmannschaft hat völlig überraschend die Möglichkeit den Gruppensieg in der Landesliga B zu holen. Alle Erwartungen wurden damit bereits jetzt übertroffen.

Weitere Highlights:
Die Damen +45er Mannschaft hat bisher alle Spiel klar gewonnen und ist am besten Weg in die Landesliga A.
Unsere erste U17 Mannschaft – mit den beiden 14-jährigen Julian Dobnig und Florian Bendlinger – ist noch ohne Niederlage und hat gute Chancen die Landesliga A zu gewinnen und den Kärntner Meistertitel zu erobern.

Wir wünschen allen Spielern noch viel Erfolg für die kommenden Aufgaben!

 

Wir trauern um unseren lieben Tennisfreund Heinz Seidl!



 Julian Dobernig
 
 
Seniorenmannschaft +55
Damen:
Die Damenmannschaft schaffte erstmals mit einem suveränen Gruppensieg den Aufstieg in die nächste Spielklasse (1. Klasse). Herausragende Spielerin war die junge, treibende Kraft in der Mannschaft, Ingrid Santner
Die Gratulation gilt aber der gesamten Mannschaft unter Mannschaftsführer Horst Freunschlag (Kosjek Johanna, Roswitha Pfeiffer, Evelyn Schätzer, Edith Grünwald,
Claudia Schätzer).


  Ingrid Santner

Senioren + 55:
Der Seniorenmannschaft +55 gelang nach ganz hartem Kampf im letzten Spiel und letztem Satz der Gruppensieg in der Landesliga B und somit der Aufstieg in die LLA.
Der Sektionsleiter gratuliert der gesamten Mannschaft (Tschabuschnig Harlad, Mertl Seppi, Hinterlassnig Erwin, Seidl Heinz und Franz Gutschier und Mannschaftsführer Gerd Freunschlag) zu diesem außerordentlich tollen Erfolg!
 


Dobnig Julian:
Anbei und untenstehend ein paar sehr erfreuliche Ergebnisse von Dobnig Julian.Zum Abschluss der Sommer Saison 2013 konnte Julian noch zwei Top Ergebnisse für den SCO erzielen …
WILSON STYRIA JUGENDCIRCUIT in  STAINZ Kat. V –sein „ 1.Turniersieg in der Altersklasse U16 männlich“ ( ohne Satzverlust ).
Beim Masters des Prince Jugend Circuit´s presented by Tennislife.at in Wien ( ÖTV Kat. III ) konnte er nach einer sehr knappen und hart umkämpften Semifinal Niederlage ( gegen den späteren Sieger aus Tschechien ) den 3.Platz erreichen.



 

Dobnig Julian konnte wieder einen Turniersieg erzielen!
ÖTV Turnier Kat. IV - Einzel U14 ............BRAVO Julian!

alle Endergebnisse 2013 der SCO Teams..............hier!


In der ersten Runde der Tennismeisterschaft traf der SCO Bodensdorf auf Pörtschach. Leider konnten die Spieler um Kapitän Daniel Kräuter den erhoffenten Sieg nicht erlangen und verloren klar mit eins zu sechs.......weitere INFO....hier!


Die Tennissaison 2013 ist bereits eröffnet
und unsere Tennisplätze befinden sich dank der großartigen Pflege von Bachmann-Frank Susi und ihrer Familie wieder in einem außergewöhnlich guten Zustand.

SCO - Tennis Meisterschaftstermine 2013




Saisonbilanz der Tennismeisterschaft 2012

Bericht - Senioren Landesmeisterschaften 2012........aktuelle Bilder


Senioren Landesmeisterschaften 2012
Alle Ergebnisse finden Sie.........................hier!


Die SCO Tennis-Mannschaften sind perfekt in die Meisterschaftssaison gestartet!

Die 1 Herrenmannschaft konnte in der erwartend schweren Saison einen ersten wichtigen Sieg gegen TC Fresach einfahren. An sich ist bei diesem Spiel keiner hervorzuheben, da die gesamte Mannschaftsleistung außergewöhnlich gut war. Trotzdem muss man erwähnen, dass Stefan Gasser und Harald Freunschlag zwei sensationelle Partien abgeliefert haben und ihre Einzel zur „Überraschung“ aller relativ klar gewonnen haben.  Harald besiegte durch eine fehlerlose Leistung die ehemalige österreichische Tennishoffnung und den zwischenzeitlichen Tennisprofi Marco Milovanovic ganz klar mit 6:1 6:2. Das diese Partie bereits nach den Einzeln entschieden war, war alles andere als selbstverständlich und eine hochklassige Leistung aller Athleten!

Die zweite Herrenmannschaft deklassierte die motiviert angereisten Athleten vom ehemaligen VSV (nun TC Warmbad-Villach) ganz klar mit 6:0 und bestätigten hiermit klar die Favoritenrolle zum Gruppensieg und Aufstieg in die nächste Klasse.
Die zwei weiteren Herrenmannschaften konnten leider die Erfolge der ersten und zweiten Mannschaft nicht wiederholen und mussten als Verlierer vom Platz.

Die Senioren hingegen hatten auch einen sehr guten Start. Die erste Mannschaft +45 startete mit einem ungefährdeten Sieg und bleibt somit auf Titelkurs. Die Senioren +55 konnten sich in der durch den letztjährigen Aufstieg höheren Klasse mit einem Sieg vorstellen. Leider musste die zweite Mannschaft der Senioren +45 auf Grund personeller Probleme eine Niederlage einstecken.

Die Damenmannschaft startete mit eine 3:3 Unentschieden in die neue Saison. Ganz erfreulich ist, dass uns heuer die ehemalige Staatsligaspielerin und nunmehrige „Pensionistin“ Roswitha Pfeiffer unterstützt. Ihre Klasse zeigte sie bereits im ersten Spiel und sie markierte bei den „Damen allgemeine Klasse“ gleich zwei Siege.
Ganz erfreulich war der Saisonauftakt unserer vielen

Nachwuchsmannschaften. Selbst wenn unsere U15 I (Florian Dobnig, Alexander Vidoni) gegen die Saisonfavoriten aus Irschen den Kürzeren gezogen haben, haben sich die anderen Mannschaften stark inszeniert und gezeigt, dass sich das Training gelohnt hat. Ob Sebastian Wald, Lukas Peterschitz, Jonah Fowkes, Patrick Kacic, Tobias Siwetz, Fabian Schellander, Andreas Santner, Thomas Walder, Hemma Berger oder Ingrid Santner, alle haben eine tolle Leistung abgeliefert und mit ihrem Team gewonnen. Leider musste Stefan Maurer und Stefan Santner durch einen knappen Verlust im Champions Teabreak ihr spiel in Klagenfurt verloren geben.
Trotz allem gratuliere ich allen zum gelungenen Saisonauftakt und wünsche allen noch viele weitere erfolgreiche Partien!

Liebe Mitglieder und Tennisfreunde!

Die Tennissaison 2012 ist bereits eröffnet, und unsere Tennisplätze befinden sich in einem außergewöhnlich guten Zustand bei dem das Tennisspielen umso mehr Freude bereitet. Hiermit wollen wir sie über unsere attraktiven Saisonkarten und Tenniskursangebote informieren, auch steht die Vereinskantine für SCO Mitglieder ab Anfang Mai wieder zur Verfügung..........weitere Infos....

Tennisabo 2012 / Kindertenniskurs 2012 / Meisterschaft - Termine - 2012

Thomas Freunschlag - Kärntner Meister 2011 - Herreneinzel +35


   
Thomas und im Kreise "seiner" Ligamannschaft

der Sektionsleiter zeigte es vor - und wurde beim Turnier in Afritz ohne Satzverlust Kärntner Meister 2011..............
der SCO gratuliert herzlich !
.die Mannschaftsmeisterschaft 2011 geht zu Ende.... der SCO gratulieren den so erfolgreichen Mannschaften....


  
Seniorenspieler - 2011

alle Ergebnistabellen finden Sie.............................hier!


3. Platz bei der Kärntner Tennis Mannschafts-meisterschaft der 1.Herrenmannschaft

Das „Kleines Finale“ gegen Klagenfurter Athletic Club wurde klar mit 6:1 gewonnen. Jeder konnte an die tolle Form des Halbfinales von vergangenem Samstag anschließen und ...............
weitere Infos................................hier!
Bilder vom Spiel um Platz 3 ...........hier!


3. Platz bei der Kärntner Tennis Mannschafts-meisterschaft der 1.Herrenmannschaft


Das „Kleines Finale“ gegen Klagenfurter Athletic Club wurde klar mit 6:1 gewonnen. Jeder konnte an die tolle Form des Halbfinales von vergangenem Samstag anschließen und mit tollen Einzelleistungen den Sieg nach den Einzelspielen besiegeln.
Abermals herauszuheben ist Stefan Gasser, der wegen einer leichten Achillessehnenzerrung von Peter Umfahrer diesmal auf der zweiten Position am Centercourt spielend seine Topform bestätigte und Daniel Waschnig mit 6:0, 6:0 keine Chance ließ. Harald und Thomas Freunschlag gewannen die Partien auf der dritten und vierten Position problemlos. So Stand es nach den ersten drei Spielen bereits 3:0. Dies war schon der Grundstein zum Erfolg.
In der zweiten Runde wurden das Spitzenspiel der zwei Einser und das Jugendmatch ausgetragen. Auch Emanuel Berger nahm den Schwung und das Selbstvertrauen vom letzten Samstag mit und ließ seinen Gegenüber mit 6:0 6:0 keine Chance.
Unsere Nummer eins Daniel Kräuter lieferte das Match des Tages. Gegen den starken Legionär der Klagenfurter spielte er auf höchstem Niveau mindestens ebenbürtig und gewann nach tollem Fight den ersten Satz mit 7:5. Der zweite Satz verlief auf mindestens gleich hohem Label. Es war ein Kampf auf Messers Schneide bei dem sich der Bodensdorfer beim Stand von 6:5 zwei Matchbälle erspielte. Trotz guter aggressiver Spielzüge gelang es dem Klagenfurter diese abzuwehren. Das folgende Tiebreak sicherte sich der Spieler des KLC. Im dritten Satz spielte vorerst der Gegner groß auf und die vielen begeisterten Fans dachten schon an einen klaren Verlauf. Doch Daniel konnte ein Re-Break machen und konnte sogar zwischenzeitlich in Führung gegen. Beim Stand von 4:3 für Bodensdorf verließen den SCOler, nach ca. 3 ½ Stunden aber etwas die Kräfte und er musste sich schlussendlich mit 4:6 geschlagen geben.
Trotz allem eine unglaubliche Partie und ein würdiger Abschluss der Meisterschaftssaison.
Die Doppel wurden noch gespielt. Den vielen begeisterten Zuschauern konnte tolles Tennis geboten werden. Beide Doppel konnten der SCO für sich entscheiden.
Die 1. Mannschaft des SCO Bodensdorf sicherte sich mit diesem Sieg das 8 Mal in Folge einen Podestplatz bei der Kärntner Mannschaftsmeisterschaft, bedankt sich bei den vielen treuen und begeisterten Fans und freut sich bereits auf die kommende Meisterschaftssaison.
Nun werden über den Sommer Turniere besucht um die Form beizubehalten!


Knappe Halbfinalniederlage gegen die Titelfavoriten SGS Spittal

Im erwartet schweren Halbfinalspiel gegen die Oberkärtner Tennisfreunde aus Spittal konnten wir leider keinen Erfolg nach Bodensdorf mitnehmen.

Obwohl von der Papierform her die Chancen auf einen Sieg sehr gering waren haben wir uns top vorbereitet unglaublich gut verkauft und den Spittalern lange Zeit die Stirn gezeigt. Zu Beginn verliefen sogar alle drei Einzel eher für Bodensdorf und es war eine leichte Nervosität bei den Spittalern und den vielen heimischen Fans zu verspüren. Die Drautaler, die nämlich mit der vollen Besetzung angereist sind und zwei Italiener im Aufgebot hatten, hatten sich den Verlauf wohl nicht so schwer vorgestellt.

Herausragend spielten in unserer Mannschaft eigentlich alle Spieler sodass nur schwer jemand herauszuheben ist. Erwähnt werden muss aber jedenfalls die unglaublich starke Leistung von Peter Umfahrer, der einen der Italiener mit seinem druckvollen Spiel und unwarscheinlichen Schlägen an den Rande der Niederlage brachte. Für das Publikum jedenfalls ein Spietzenspiel auf höchstem Niveau. In seinem Schatten spielte unsere jüngster Erwachsener Stefan Gasser groß auf. Er forderte mit Klassetennis den um einiges älteren und mit jahrelanger Erfahrung ausgestatteten Adam Cepka so, dass dieser mehrmals aus muskulären Gründen am roten Sand niederliegen musste. Diese Klassepartie endete leider auch, mit viel Pech, knapp nach 3 1/4 Stunden für die Gegener.

Eine starke Visitenkarte gab unsere Jugendlicher Emanuel Berger ab. Er spielte groß auf und ließ den Gegener nicht den Funken einer Chance. Die Partie,  leider war es unsere einzge im Einzel endete schlussendlich klar mit 6:1 6:4 für den SCO.

Die Doppel waren somit nur noch Formsache und gingen mit je einem Sieg nach Spittal und Bodensdorf.

Der Sektionsleiter und selbst aktive Spieler der 1. Mannschaft, Thomas Freunschlag möchte der gesamten Mannschaft ein großes Lob für die grandiosen Leistungen und die tolle Einstellung und den außerordentlichen Kampfgeist aussprechen und hofft nun im "kleinen Finale" den hochverdienten 3 Platz zu erreichen.

aktuelle Bericht vom Spiel.... 92_TE_Spielbericht_Spittal_Halbfinale.pdf



 
Endstand Gruppenphase der 1. Mannschaft

aktuelle Berichte der beiden Spiele...........................................hier!

Endstand Gruppenphase
1. Mannschaft

Nach dem Auftaktsieg gegen Bad Eisenkappel konnten unsere Jungs auch im zweiten und dritten  Gruppenspiel jeweils gegen Pörtschach und Millstätter See bestehen und zwei klare Siege feiern.
Das Heimspiel gegen SG Millstätter See konnte, wie gewohnt vor einem tollen Heimpublikum ausgetragen werden. Die Zuschauer wurden durch sehr gutes Tennis belohnt und konnten mit der Mannschaft einen klaren 7:0 Sieg feiern.
Das letzte Gruppenspiel gegen die zu favorisierende Union Klagenfurt bot Spiele auf sehr hohem Niveau, wurde aber schlussendlich klar mit 6:1 verloren.
Die Klagenfurter, die Aufgrund des Reglements noch nahezu auf die gesamte Staatsliga- Mannschaft zurückgreifen konnte, spielte in Vollbesetzung und ließ uns somit nicht den Funken einer Chance. Einzig Thomas Freunschlag konnte etwas überraschen und forderte Christian Polessnig voll. Aber auch er zog im 3. Satz nach tollem Kampf den Kürzeren und musste schlussendlich mit 6:3, 1:6, 4:6 als Verlierer vom Platz.
Nun geht es im oberen Play Off Auswärts (Halbfinale) gegen die Meisterschaftsfavoriten aus Spittal um den Einzug ins Finale.
Wir werden und sehr gut vorbereiten und alles daran setzten die Oberkärntner an der Wiederholung der Meisterkrone zu hindern. Eine große Fangemeinde soll uns dabei helfen!


Tolle Ergebnisse unserer Tennismannschaften
Neben der 1. Mannschaft der Herren zeigen auch die anderen Mannschaften sehr gute Leistungen und liegen somit zur Meisterschaftshalbzeit auf Spitzenplätze.
Die 2. Herrenmannschaft konnte bis jetzt die vermeintlich stärkste Konkurrenz voll fordern und dabei auf Punkte holen. Des Klassenerhalt sollte heuer kein Problem sein.
Die 3. Herrenmannschaft ist im Prämieren-Jähr noch in der Abtastphase.
Die Damen befinden sich auf Aufstiegskurs
Ebenfalls liegen die Senioren +55 auf einen Aufstiegsplatz
Die Senioren +45 I haben gegen bereits gegen 2 Titelaspiranten gespielt und mit jeweils einem 3:3 die Chance auf die Titelwiederholung gewahrt.
Die Senioren +45 II liegen nach guten Ergebnissen im Mittelfeld.
Erfreulich ist das Abschneiden unserer Jugend: Nahezu alle Mannschaften spielen in der Gruppe im Spitzenfeld, einige führen sogar die Tabelle an (z.B. U13 mit Alexander Vidoni und Thomas Walder, U15 mit Jonah Fowkes und Patrick Kacic). 
Gratulation und weiterhin alles Gute für die Meisterschaftsspiele.

Heimspiel der
Landesliga A - Tennisanlage Bodensdorf
INFO - Tennisheimspiel - Donnerstag 02. Juni


 
Landesliga A                                              Tennisanlage

Gratis Getränke für Fanpassbesitzer !
super Essen zu super Preisen !


3. Herrenmannschaft:

Spiel gegen Berg im Drautal  1:5 verloren....schade

Bis zum letzten Einzel stand es 2:1 für Berg.
Sieg Brandl, verloren Pfeifhofer, Pilgram... letztes Einzel Maurer Stephan sehr spannend.. 2. Satz im Tie Break gewonnen, 3. Satz im Tie Break verloren, somit statt 2:2.. 1:3.
Bei den Doppeln lief es dann nicht nach Plan...somit 1:5 verloren.

Nächstes Heimspiel am Sonntag 05.06.11 um 09:00 Uhr!
Nachtrag gegen Obervellach.

Die 3 Herrenmannschaft spielte im Prämierenspiel mit vielen neuen Gesichtern ein 3:3.

 3 Mannschaft  

Der Mannschaftsführer Hannes Pilgram hat die Tuppe toll im Griff und konnte im Doppel mit Günther Pfeifhofer sogar selbst einen ganz wichtigen Punkt beisteuern.
Eine ganz tolle Leistung erbrachten Thomas Augustin in seinem ersten Meisterschaftsspiel, und Stefan Maurer der erstmals in einer Herrenmannschaft zum Einsatz kam.

Das harte Wintertraining hat sich also ausgezahlt.
Herzliche Gratulation!

Auftaktsieg der 1. Mannschaft
 
1-Tennismannschaft

Das Auftaktmatch musste leider wegen der schlechten Wetterbedingungen in der Tennishalle - Annenheim ausgetragen werden..........mehr Infos.................................................
hier!



Freitag 20.05.2011 ab 16.00 Uhr 
Tennismeisterschaft auf der Anlage des SCO.
Beide Seniorenmannschaften +45 sind im Meisterschaftsinsatz.


 
1 Mannschaft - +45                            2 Mannschaft - +45


Auftaktsieg der 1. Mannschaft

Das Auftaktmatch musste leider wegen der schlechten Wetterbedingungen in der Tennishalle - Annenheim ausgetragen werden. Ein spannendes Match gegen die erwartet starken Bad Eisenkappler konnte schlussendlich klar mit 6:1 gewonnen werden.
Nach den zwei Dreisatz- Siegen von Peter Umfahrer und Daniel Kräuter gewannen Stefan Gasser und Harald Freunschlag klar in 2 Sätze.
Unser jugendlicher Emanuel Berger musste nach tollem Kampf in einer hochklassigen Jugendpartie knapp als Verlierer vom Platz gehen. Nach dem 4:1 Zwischenstand nach den Einzeln gaben die Unterkärntner leider beide Doppel W.O.

Weiter geht es am Wochenende 28. bzw. 29. Mai 2011 in Pörtschach.

Allgemein perfekter Saisonauftakt
unserer
Mannschaften.

Alle unsere Mannschaften konnten zum Saisonauftakt eine starke Leistung abrufen und so ging nur ein Spiel von zehn Spielen verloren.
Ganz toll war der Sieg unserer Damenmannschaft auf heimischer Anlage bei dem Edith Grünwald ihren ersten Einzelsieg feiern konnten. (Das harte Training im Vorfeld hat sich gelohnt!)

Ganz erfreulich war das Abschneiden unserer Jugend.
Alle vier im Einsatz gestandenen Mannschaften konnten gewinnen. GRATULATION. Das harte Training hat sich gelohnt!
Die Senioren gewannen im ersten Spiel in der +55 Klasse souverän und zeigten gleich ihre Favoritenstellung für den Gruppensieg.
Unsere  amtierende Kärntner Meistermannschaft +45 konnte auswärts gegen eine stark besetzte VSV Mannschaft ein wichtiges Unentschieden erspielen und sind damit wieder im Titelanwärterkreis.


Bilder vom Trainingslager 2011.......................hier!
SONNTAG 15. Mai 2011 - ab 10.00 Uhr
Heimspiel der ersten Landesliga A - Tennisanlage Bodensdorf

INFO - Tennisheimspiel - Sonntag 15. Mai

Die Meisterschaftssaison 2011 beginnt mit unserem ersten Heimspiel gegen die stark verstärkten Unterkärntner. Die intensive Meisterschaftsvorbereitung unserer unveränderten Mannschaft soll dazu
führen, dass der erste Sieg im ersten Spiel eingefahren wird. 

 
Landesliga A                                              Tennisanlage

Das erklärte Zwischenziel „Gruppensieg und damit Heimrecht im Play Off“ wird so schwer wie nie zuvor, da die heurige Liga sehr ausgeglichen ist.
Mit der Unterstützung unserer Fans ist ein Sieg gegen die
Unterkärntner Tennisfreunde möglich!

Gratis Getränke für Fanpassbesitzer !
super Essen zu super Preisen !




 

Unterstützt durch

Dankend unterstützt durch: ASVÖ Kärnten
Dankend unterstützt durch: Kärnten Sport
Dankend unterstützt durch: Fit für Österreich
Dankend unterstützt durch: Gemeinde Steindorf

Sponsoren

BIOSTEEL
TIMEOUT
vereinsdiskont.at
Zimmerei Kofler und Kavalar
Gebrüder Kletz OG
Sportschule Blasge Arno
Raiffeisenbank Ossiacher See
EP:GOLLOB
Hotel Seerose
Seebacher - Holz
Familiengasthof Hobitsch
SCO Bodensdorf - ZVR Nr. 978771453 - Obmann, Ing. Werner Ritzinger, Tel. 0660/5217192, Eschenweg 2, 9551 Bodensdorf, ritzinger@trafikbau.at